Kurs "Cross Kids" auch im Freien

Kurs im Freien

Frische Luft gehört zum A und O der Gesundheit, daher bieten wir unsere Kurse ab Mai auch im Freien an.

Der hohe Wert frischer Luft wird nicht nur in jeder Gesundheitsliteratur beschrieben, sondern ist für jedermann, der sich in der Natur körperlich betätigt, sofort spürbar.

Motorische Förderung der Kinder

Das CrossKids-Training zielt auf den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder ab. Im Laufe des Trainings erlernen die Kinder turnerische Grundelemente wie Handstand, Rad, Rolle vor- und rückwärts. Durch viele abwechslungsreiche Übungen, die den Kids viel Spaß machen, verfeinern sie ihre motorischen Fähigkeiten (Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination). Die Kinder trainieren vorwiegend mit dem eigenen Körper und Kleingeräten wie Bälle, Sprungseile, Gymnastikreifen und andere. Es liegt uns auch sehr am Herzen, den Kindern Werte wie Fairness und soziales Mitgefühl zu vermitteln. Es ist ein schöner Ausgleich zum Alltag. Die Kinder bewegen sich voller Freude und entwickeln ein gesundes Selbstbewusstsein.

Bei Interesse rufen Sie uns einfach an. Wir teilen Ihnen dann mit, wann ein Kurs startet.

Unterrichtsziele & Unterrichtsinhalte


  • Spaß und Freude sich zu bewegen
  • Wahrnehmung des eigenen Körpers sensibilisieren
  • Wagen etwas zu leisten
  • Motorische Grundfertigkeiten fördern: laufen, springen, klettern
  • Schulung der turnerischen Grundelemente: Handstand, Rad, Rolle vorwärts/rückwärts und andere
  • Förderung der Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Schnelligkeit
  • Training der Körperspannung, spielerisches und kindgerechtes funktionelles Training
  • Lernen, den eigenen Körper zu beherrschen
  • Fairness und soziales Mitgefühl
 

Rahmenbedingungen

  • 1 x wöchentlich 60 Minuten
  • Der Trainer ist erfahren und kinderlieb
  • Eine entspannte familiäre Atmosphäre
  • Unterrichtsgebühr 35,00 monatlich
Heutige Welt der Kinder

Körperliche Aktivität nimmt in der gesunden kindlichen Entwicklung insbesondere im motorischen, emotionalen, psychosozialen und kognitiven Bereich einen hohen Stellenwert ein. Es ist eine bekannte Tatsache, dass Lebensgewohnheiten bereits im Kindesalter etabliert werden. Die Frage ist jedoch, ob die Gewohnheiten positiver oder negativer Art sind. Der gesellschaftliche Wandel mit seiner zunehmenden Technisierung und der daraus resultierende Mangel an Bewegungsfreiheiten verändert die kindliche Lebens- und Bewegungswelt. Dazu kommt der gesteigerte Reiz der audiovisuellen Medien und die gleichzeitige Abnahme des Aktivitätsniveaus. Während in den vergangenen Jahrzehnten übergewichtige Kinder eine Seltenheit darstellten,  nimmt die Anzahl übergewichtiger Kinder heutzutage große Ausmaße an

Unter körperlicher Aktivität im kindlichen Alter versteht man nicht nur den Sport (wie Konditionstraining) an sich, sondern die Art der Fortbewegung zum Kindergarten oder in die Schule, die Bewegung in den Schulpausen und im Sportunterricht, die Art der Freizeitbeschäftigung und die Alltagsbewegungen.

Die meisten Kinder verspüren einen Bewegungsdrang und wollen ihm natürlich nachgehen.

Kraft- und Konditionstraining bei den Kindern?

Kraft

Gerade das Kindes- und Jugendalter ist besonders geeignet für Anpassungen an Trainingsreize. In diesen sog. „sensiblen Phasen“ ist der kindliche Bewegungsapparat besonders für Krafttrainingsreize geeignet. Ein kindgerechtes, adäquates Krafttraining im Kindesalter ermöglicht Kindern zusätzlich koordinative Fortschritte, da das erhöhte Kraftpotential Bewegungen mit dynamischeren Krafteinsätzen ermöglicht. In vielen Spielsportarten laufen einseitige Bewegungen ab, die langfristig muskuläre Dysbalancen zur Folge haben. Hier bietet ein kompensatorisches Krafttraining den Ausgleich und die Vorbeugung dieser Dysbalancen.

Kondition

Die energetisch-physiologischen Voraussetzungen von Kindern und Jugendlichen für hohe Ausdauerleistungen sind sehr gut. Prinzipiell passen sich Kinder und Jugendliche körperlich regelmäßigen Ausdauerbelastungen genauso an wie Erwachsene. Die große Anpassungstoleranz im Herz-Kreislauf-System lässt sich bei ausdauertrainierten Kindern gut nachweisen. Ausdauertraining führt zu einer Ökonomisierung des Atem- und Herzkreislaufsystems, einer Abnahme der Herzfrequenz in Ruhe sowie bei submaximaler Leistung und zu einer Erhöhung der maximalen Sauerstoffaufnahme. Das Herz vergrößert sich und kann ein höheres Schlagvolumen bewältigen.

Durch ein Kraft- und Konditionstraining im Kindesalter sollten jedoch nicht kleine Modellathleten entwickelt werden, sondern den Bewegungsdrang, den alle Kinder besitzen, gezielt ausnutzen, um späteren Defiziten vorzubeugen.

Individualität

Es gibt keine zwei Menschen auf der Erde, die in jeder Hinsicht gleich sind. Schon Neugeborene verhalten sich völlig unterschiedlich. Jedes bringt sein unverwechselbares Temperament und seine persönlichen Eigenheiten mit auf die Welt. Was ein Kind zu einem Individuum werden lässt, ist aber nicht nur die einmalige Zusammensetzung von Eigenschaften und Fähigkeiten. Die Selbstwahrnehmung gehört dazu, das Bewusstsein: Ich bin nicht austauschbar. Nur wenn ein Kind so sein darf, wie es ist, erlangt es ein stabiles Selbstwertgefühl.

Wie stark ein Kind seine Individualität spürt, hängt auch davon ab, wie es von seinen Eltern und anderen Menschen wahrgenommen wird und wie diese mit ihm umgehen.

Spaß und Freude entwickeln

Wir suchen für die Kinder individuelle Wege sich zu bewegen. Wir machen mit den Kindern anfangs einfache Aufgaben, um herauszufinden, welche Art des Training für sie am besten geeignet ist. So gehen wir mit den Kindern individuell um. Es kommt zu keine Über- oder Unterforderung und die Motivation bleibt erhalten.

Das Training besteht vorwiegend aus Fahrtspiel- und extensive Intervallmethode. Sie fördert mit ihren mittleren Belastungsintensitäten die aerobe Leistungsfähigkeit und gibt den Kindern zwischendrin die Möglichkeit der Pause. Belastungsdauer, Belastungsintensität und Pausendauer stimmen wir genau miteinander ab, so dass sich die Kinder mit Freude bewegen und gleichzeitig viel Neues lernen.

Noch Fragen?

Wenn Du noch eine Frage hast, rufe uns an, wir beraten Dich gerne unter

07231 604 75 02

oder per Email
erde@fitnessakademie.net